--- Herzlich willkommen auf der Homepage des Artland-Gymnasiums Quakenbrück ---

» Beratungslehrer am AGQ

Beratungslehrer am AGQ: Herr Heinze

Immer wenn Menschen zusammen sind kann es zu Problemen und Konflikten kommen, also auch in der Schulgemeinschaft des AGQ. Dabei kann es sich z.B. um Konflikte zwischen dir und anderen Schülern, deinen Lehrern oder auch deinen Eltern handeln. Auch Probleme im Unterricht oder Unsicherheiten bezüglich deiner schulischen oder beruflichen Zukunft gehören dazu. Vielleicht geht es dir aber auch aus einem ganz anderen Grund schlecht und du möchtest einfach mal in Ruhe mit jemandem darüber reden.

In all diesen Fällen stehe ich dir zu einem Beratungsgespräch zur Verfügung. Dabei möchte ich vor allem erst einmal zuhören und gemeinsam mit dir nach einer Lösung suchen, bzw. dir dabei helfen selbst eine Lösung zu finden.

Wesentliche Voraussetzungen für ein Beratungsgespräch sind Freiwilligkeit und Vertraulichkeit.

Freiwilligkeit bedeutet, dass ich nur beraten kann, wenn du freiwillig zu mir kommst und nicht z.B. von deinem Klassenlehrer gegen deinen Willen zu mir geschickt wirst.

Vertraulichkeit bedeutet, dass ich als Beratungslehrer zur Verschwiegenheit verpflichtet bin und dieser geschützte Rahmen dir die Sicherheit geben soll, offen über alles reden zu können. Was in einem Beratungsgespräch besprochen wird, bleibt auch dort, es sei denn du möchtest ausdrücklich, dass ich mit Dritten (z.B. deinem Klassenlehrer) darüber spreche.

Oft ist eine gute Beratung schon schulintern möglich. Sollte es notwendig sein ist aber auch eine Zusammenarbeit mit Einrichtungen außerhalb der Schule möglich, z.B. Beratungsstellen, dem Schulpsychologen, der Jugendhilfe o.ä.

Erreichbar (z.B. zur Absprache eines Termins) bin ich während der Schulzeit in der 2. großen Pause im Lehrerzimmer oder telefonisch über das Sekretariat (05431/18090). Natürlich kann man mich auch per E-Mail erreichen (thomas.heinze@artland-gym.de).

Programming & Design by Kooge | Alle Inhalte © Artland Gymnasium Quakenbrück