--- Herzlich willkommen auf der Homepage des Artland-Gymnasiums Quakenbrück ---

» Seminarfach

Allgemeines zum Seminarfach am AGQ


Ein Fach mit vielen Möglichkeiten

Das Seminarfach wird seit der Einführung der Profiloberstufe 2016 als ein neues Fach unterrichtet, mit dem Ziel, durch wissenschaftspropädeutisches Arbeiten und Formen selbstständigen Lernens die Sozial- und Selbstkompetenz sowie die Studierfähigkeit der Schüler/innen zu steigern. Es gibt, anders als in den übrigen Fächern, kein festgeschriebenes Curriculum, wodurch Kreativräume eröffnet werden können, die unter anderem fächerübergreifende Fähig- und Fertigkeiten fördern. Die Arbeitsweisen und Techniken sind vielfältig, z.B. :
  • verstärkt projektorientierte Arbeit
  • mögliche Lösung vom üblichen 45-Minuten-Rhythmus durch Stundenblockung
  • Verbindung von Kenntnissen aus verschiedenen Fächern
  • häufige Gruppenarbeit
  • eigenständige Informationsbeschaffung, z.B. durch Bibliotheksbesuche
  • Erlernen unterschiedlicher Präsentationsformen
  • Selbstreflexion, z.B. in Form eines Portfolios, eines Berichtsheftes oder durch Protokolle
  • Erwerb methodischer Kompetenzen (freier Vortrag, Strukturierung schriftlicher Ausführungen, deren Visualisierung bzw. Illustration, empirische Absicherung der eigenen Texte, Anwendung von Medien, wie z.B. Foto und Film, naturwissenschaftliche Felduntersuchungen etc.)
  • außerschulisches Arbeiten, z.B. in Wirtschaftsbetrieben der näheren Umgebung des Artland-Gymnasiums
  • Vorbereitung einer Kursfahrt
  • Verfassen einer Facharbeit.
Weitere wesentliche Angaben zum Seminarfach (Leistungsbeurteilung, Vorgaben für die Facharbeit, rechtliche Bestimmungen, Halbjahresfolgen, Besondere Lernleistung etc.) sind den beigefügten Unterlagen und Materialien zu entnehmen.


Programming & Design by Kooge | Alle Inhalte © Artland Gymnasium Quakenbrück