--- Herzlich willkommen auf der Homepage des Artland-Gymnasiums Quakenbrück ---

» Begegnungen in Adventureland

Projekt "Begegnungen in 'Advetureland'"


„Adventureland“ war der Titel des Projektes im Englischunterricht der 5D, in dem sie ihre „soft skills“ entwickeln lernten. Die Herausforderung, der die SchülerInnen sich stellen mussten, lag in der gemeinsamen Entwicklung und anschließenden Präsentation eines „role plays“ zu einem vorher festgelegten „setting“. Sich in der Gruppenarbeit kooperativ und fair den MitschülerInnen gegenüber zu verhalten, individuelle Ideen zu einer gemeinsamen zu verarbeiten, einander zuzuhören und aufeinander einzugehen, und das alles möglichst in Englisch war gar nicht so einfach. Je nach Gruppenkonstellation gab es dabei Reibereien, nicht selten Wortgefechte und manchmal sogar Tränen, wenn die eigene Idee nicht von den anderen akzeptiert wurde oder einem Mitspieler, einer Mitspielerin eine Rolle von der Gruppe aufgedrängt wurde.
Am Schluss jeder Projektstunde waren sich aber alle einig, dass die „role plays“ mal wieder sehr abwechslungsreich, lustig, komisch, oder auch realitätsfern waren. Zwar hatte nicht alles geklappt, aber alle hatten Freude an der gemeinsamen Arbeit gehabt, so dass am Schluss der Vorschlag kam, dass man doch in jeder Englischstunde so arbeiten möge.

The different characters





























Building bridges:
Um zu „Adventureland“ zu gelangen, muss man zunächst über eine Brücke gehen. Diese musste aber vorher gebaut werden. Mit der finanziellen Unterstützung des Förderervereins konnten Kapla Bausteine angeschafft werden, die die Brückenbauer zu verschiedenen Brückenkonstruktionen inspirierten.















































Programming & Design by Kooge | Alle Inhalte © Artland Gymnasium Quakenbrück